Happy-Food

Hinterlasse einen Kommentar

11. Mai 2017 von Caro und Lilly

Wie heißt es so schön: „Liebe geht durch den Magen!“ Doch genauso könnte man dieses Sprichwort abwandeln in: „Glück geht durch den Magen!“

Auch ich kenn die positive Wirkung, die ein Stückchen Schokolade in Zeiten des Kummers haben kann. Doch mit unserem Hund sollten wir sie besser nicht teilen. Für Hunde ist Schokolade, oder besser gesagt der enthaltene Kakao, unbekömmlich und in hohen Mengen sogar tödlich. Doch auch im Hundenapf gibt es ein paar „Glücklichmacher“, die gerade unseren Angsthasen helfen können.

Schon häufiger habe ich erwähnt, dass Lilly kein Mais bekommt und ich sie außerdem tryptophanreich ernähre. Dazu habe ich mir von Lisa Walther eine Berechnung machen lassen. So kann ich sicher gehen, dass sie alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe bekommt.

Tryptophan ist eine der essentiellen Aminosäuren, die Hunde über die Nahrung aufnehmen müssen. Sie ist eine Vorstufe des als Glückshormon bekannten Serotonins. Und ein ängstlicher Hund kann wirklich Glückshormone gebrauchen.

Mais dagegen steht im Verdacht, die Ausschüttung des Serotonins im Hirn zu hemmen. Auch dies ist eher kontraproduktiv bei einem sehr ängstlichen Hund. Aus diesem Grund bekommt Lilly also auch kein Mais, auch kein Popcorn oder Polenta oder sonst wie. Da es gerade in Trockenfutter häufig verwendet wird (wird i.d.R. auch von Weizenallergikern gut vertragen) macht es die Suche nach einem geeigneten Hundefutter schwerer. Lilly bekommt daher, neben dem Selbstgekochten und den VEGDOG Dosen, auch Edgar, VeggieDog grainfree (nicht vegan!) und Terra Pura Vegani Nr. 1 (kein Alleinfutter).

Ich kann eine solche Form der Ernährung für Angsthunde oder ängstliche Hunde nur empfehlen. Auch eine Ernährungsberatung macht, nach meinen Erfahrungen, absolut Sinn. Einen Versuch ist es in jedem Fall wert. 😉

Auf dem Blog von Vegdog hat Lisa Walther nun ein tolles Rezept für Angsthunde veröffentlicht. Schaut doch mal vorbei: http://www.vegdog-blog.de/2017/04/25/angsthasen-napf/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: